Geschichte - Feuerwehrverein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig - Nordost


Geschichte des Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig - Nordost

Max Kluge
1924 - 1933
1. Blasorchesterleiter der FF Seehausen
Otto Jahn
1934 - 1967
2. Blasorchesterleiter der FF Seehausen
Peter Kittler
1968 - 2012
3. Blasorchesterleiter der FF Leipzig - Nordost
Frank Werner
2012 - heute
4. Blasorchesterleiter der FF Leipzig - Nordost

Am  23. Juni 1924 wurde das Blasorchester Seehausen gegründet, welches am 1.  Februar 1925 unter der Orchesterleitung von Max Kluge ihr erstes  Konzert gab.
1926 trat Herr Töpfer als musikalischer Leiter an die Seite von Max Kluge.
1934 bis September 1942 leitete Otto Jahn das Orchester. 1968 bis 2012 übernahm Peter Kittler die Leitung.
1975 erstes Wertungsspiel im Clubhaus "Arthur Becker" zur 1. Leistungsschau Instrumentalmusik.
1978  kam Herr Skrypzak als musikalischer Mentor zum Orchester an der Seite  von Peter Kittler konnte dabei die Qualität der Musik verbessert werden.
1984 erster Besuch des BO Seehausen in Güntersberge/Harz bei der  "Güntersberger Blasmusik", daraus entwickelte sich eine sehr gute Partnerschaft die noch bis heute besteht, auch mit den anderen  Orchestern der "Metnitztaler Musikanten", der Lindenthaler Blasmusik, dem Schützenverein Hamm - Herringen und dem BO Leipzig - Mitte.Seit 2012  bis heute ist Frank Werner aktueller Orchesterleiter.
Seit dem 01.11.2011 gehört das Blasorchester auch zur Freiwilligen Feuerwehr Leipzig - Nordost.





Copyright © 2017 Feuerwehrverein Seehausen e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü